Verpaarung 2024

Zum Frühjahr 2024 planen wir unseren nächsten Wurf.

Es wird der erste Wurf unserer Nachwuchshündin „Cassandra vom Eickenhoff“ (blau), genannt Cassy, sein.

Verpaart wird Cassy mit „Kornelius Cooper vom Pfauenhof“ (silber), genannt Cooper.

Diese Verpaarung ist einzigartig und es gibt keinerlei Verwandtschaftsverhältnis zwischen den Elterntieren. 

Cooper ist ein absolut toller, vorzüglich aufgebauter und ausdrucksstarker Deckrüde.

Cooper hat einen sehr maskulinen Kopf und Körperbau, gut bemuskelte Gliedmaßen und einen kräftigen Brustkorb.

Sein Gangwerk ist raumgreifend, ausgeglichen und taktrein.

Er hat ein liebevolles, ruhiges, freies und offenes Wesen.

Cooper wurde am 19.03.2021 gewölft. Beide Elterntiere haben einen langen Stammbaum und sind mehrfache Champions. Seine Mutter ist die wunderschöne „Aika II vom Großvaterstuhl“. Sein Vater ist der prachtvolle und vielfach ausgezeichnete Zuchtrüde „Welcome to the Jungle by Atria Cordes“. Beide Elterntiere werden später genauer vorgestellt.

Cooper lebt in seiner Familie als weiteres Familienmitglied in Aachen, kennt keine Zwingerhaltung und wird nicht jagdlich geführt. Hier sehen wir ihn (ganz links) mit seinem Bruder Watson.

Alle gesundheitlichen Checks wurden regelmäßig durchgeführt.

Cooper wurde am 27.08.2023  gekört und ohne jegliche Einschränkung vom Deutsche Rassehunde Club e.V. zur Zucht zugelassen. Er ist 70 cm groß. Er wurde per Röntgenuntersuchung auf Ellenbogendysplasie (ED) und sekundäre Arthrosen- und Hüftgelenksdysplasie (HD) von einer anerkannten Gutachterstelle überprüft und ist HD und ED frei. Außerdem wurde für Cooper ein DNA-Profil – PCR von LABOKLIN erstellt.

Ahnentafel, Zuchtzulassung, DNA-Profil und sämtliche Richterberichte sind vor Ort einsehbar.

Weitere Bestimmungen zur Zucht finden Sie auf der Homepage des DRC e.V. , Deutscher Rassehunde Club e.V.: www.drc-soltau.de.

Hier und auf dem nachfolgenden Foto sehen wir Cooper als Junghund im Unterholz.

Nachfolgend sehen wir Cooper im Alter von 6 Monaten und danach im Alter von 9 Wochen.

Cooper ist ein wunderschöner Vertreter seiner Rasse, der mehrfach ausgezeichnet wurde. Zukünftig wird er an weiteren Ausstellungen teilnehmen.

 

RICHTERBERICHTE

Niedersachsen Cup Sieger

beste Wert Note V1

„Ein traumhafter schöner und typvoller Rüde, welcher seiner Rasse alle Ehre macht. Er besitz ein ausgeglichenes Wesen.“

Heidjer Cup Sieger

beste Wert Note V1

„Ein sehr schöner Rassevertreter mit guter Bindung! Korrekter Aufbau und taktreines Gangwerk. Hermonische Erscheinung, freundliches Wesen und guter Pflege- und Futterzustand.“

Weltsieger 2023  

beste Wert Note V1

„Ein gut aufgebauter Rüde, sehr elegant, von feinstem Charakter.“

Adventssieger 2023

beste Wert Note V1

„Ein sehr ausgeglichener Rüde.“

 

Internationales Championat

 

Zuchttauglichkeitsprüfung

„Ein sehr schöner Rüde mit guter Bindung an den Halter. Harmonische Erscheinung mit freundlichem Wesen.“

 

 

Urkunden

Coopers Eltern

Coopers Mutter ist „Aika II vom Großvaterstuhl“. Sie ist eine wunderschöne Zuchthündin mit silbergrauem Pigment.  Sie hat auf vielen Austellungen teilgenommen und diverse Titel errungen:

Baby- und Jugend-Champion

Blaues Band der Nordsee

beste Wertnote V1

 

Elbecup-Sieger

beste Wertnote V1

 

Weltsieger

beste Wertnote V1

 

World Cup Sieger

beste Wertnote V1

u.v.a.

Coopers Vater ist der Ausnahmedeckrüde „Welcome To The Jungle by Atria Cordes“.

Auch er trägt ein silbernes Pigment und hat an vielen Ausstellungen sehr erfolgreich teilgenommen und diverse Titel stets mit der Bestnote V1 errungen:

Baby Championat

 

Jüngsten Championat

 

Jugend Championat

 

Junghund Championat

 

Internationales Schönheits Championat

 

Nationales Championat

 

Ehren Championat

 

Ehren Championat Bronze

Ehren Championat Silber